Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer realisierten Projekte.

© Stiftung DGCN/Thomas Ecke

Die Stiftung Deutsches Global Compact Netzwerk

veranstaltete zusammen mit der Allianz für Integrität (AfIn) am 13. und 14. Oktober 2015 in Berlin die Konferenz zum 15-jährigen Bestehen des UN Global Compact: „Global Compact+15 Europe: Conference on the Future of Corporate Sustainability and the UN Global Compact in Europe“. Mit einer Mischung aus High Level Panels und 19 Workshops war „GC+15 Europe“ auf den Austausch zwischen relevanten deutschen und europäischen Akteuren aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft ausgerichtet. Zudem wurde offiziell die unternehmensgetriebene Multistakeholder Initiative AfIn, die von der GIZ GmbH im Auftrag des BMZ umgesetzt wird, gelauncht.

© World Vision

Der Abend der Visionen

machte die weltweite Arbeit des internationalen Kinderhilfswerks World Vision auf vielfältige Weise erlebbar. Prominente Gäste wie Schauspielerin Maria Furtwängler oder die Sängerin Judy Bailey trugen zum Erfolg des Abends bei, während Judith Rakers die Veranstaltung durch ihre Moderation bereicherte.

Leistung:

Konzeptentwicklung, Einladungs- und Teilnehmendenmanagement, Dienstleistermanagement, Qualitätssicherung vor Ort

© GIZ/Thomas Ecke

15th International Economic Forum on Africa

ist eine durch das OECD Development Centre jährlich in Paris stattfindende Konferenz. Auf Grund der deutschen G7 Präsidentschaft trat die deutsche Bundesregierung als Kooperationspartner auf und richtete das Africa Forum am 9. September 2015 in der Telekom Hauptstadtrepräsentanz in Berlin aus. Hochrangige internationale Experten wie der ghanaische Staatspräsident John Dramani Mahama, Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan, Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler oder Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller sprachen vor über 500 Gästen zum Thema Africa Beyond 2015.
 

© GIZ/Thomas Ecke

Gut Leben in Deutschland – was uns wichtig ist

Unter diesem Motto tritt die Bundesregierung mit BürgerInnen in einen Dialog. Bei zwei Bürgerdialogen in Freising (Bayern) und Fredersdorf-Vogelsdorf (Brandenburg) im August/September 2015 gab es die Möglichkeit, mit dem Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, über aktuelle entwicklungspolitische Themen zu sprechen. Diskutiert wurden dabei unter anderem die globale Flüchtlingskrise und nachhaltiger Konsum sowie gemeinsame Vorschläge und Ideen zur Lösung künftiger Herausforderungen.

© WWF/Robert Günther

#energiewendebeschleunigen: Digitalisierung der Energiewelt

 

war die Auftaktveranstaltung der Kooperation zwischen LichtBlick und WWF Deutschland am 30. Juni 2015. Die Gäste diskutierten mit den Experten aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft zu den Entwicklungen der Energiewende. Standdebatten ermöglichten es den Gästen, direkt mit den Experten zu kommunizieren, um so gemeinsam die anstehenden Herausforderungen der Energiewende zu thematisieren.

Leistung:

Konzeptentwicklung, Einladungs- und Teilnehmendenmanagement, Koordination der Dienstleister, Qualitätssicherung vor Ort.

© Wiemeyer

50 Jahre WWF Deutschland

Mehr als 1.000 Gäste sind am 5. Juni 2013 in die Berliner Kalkscheune zu einer einmaligen Gelegenheit zusammen gekommen. Einen ganzen Tag lud der WWF Deutschland unter dem Motto „Die Zukunft beginnt heute“ zu Diskussionen ein und stellte seine Aktivitäten vor: vom Amazonas bis zum Wattenmeer, vom Tigerschutz bis zur Jugendarbeit.

Leistung:

Einladungsmanagement, Verteilerzusammenführung, Teilnehmendenmanagement, Registrierung

© Wiemeyer

Aus der Praxis der GIZ

In Kooperation mit dem Inforadio (rbb) veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH die Reihe „Aus der Praxis der GIZ“ mehrmals im Jahr als abendliche Podiumsdiskussion in der GIZ-Repräsentanz in Berlin. greenstorming betreut die Veranstaltungsreihe seit 2016.

Leistung:

Einladungs- und Rücklaufmanagement, Qualitätssicherung bei der Durchführung der Veranstaltungen